Zum Hauptinhalt springen

Affen mit Waffen

Pat Noser malt, was sie sieht, und zeigt doch mehr, als da ist. Die Galerie da Mihi ermöglicht einen Einblick in das Werk der Bieler Künstlerin und ist Teil des Galerienwochenendes.

Ausgangslage für ihre Arbeit bilden immer Fotografien, am liebsten solche, die sie selbst gemacht hat: Die Bieler Künstlerin Pat Noser in ihrer Ausstellung in der Galerie da Mihi.
Ausgangslage für ihre Arbeit bilden immer Fotografien, am liebsten solche, die sie selbst gemacht hat: Die Bieler Künstlerin Pat Noser in ihrer Ausstellung in der Galerie da Mihi.
Adrian Moser

Als das Kunstmuseum vor kurzem die Bilder aus der Sammlung der Genossenschaft Migros Aare zeigte, prangte auf dem Plakat ein voller Einkaufswagen in Totalgrün. «Migros grün» nannte Pat Noser dieses Selbstporträt der Konsumgesellschaft. In der Galerie da Mihi, die Noser aktuell eine Ausstellung mit an die 80 Bildern widmet, ist nun das monumentale Gegenstück dazu zu sehen: «Rosa Stillleben mit Kaninchen»: das drapierte Grauen des alltäglichen Verbrauchs, eine dystopische Objektwelt – scheinbar, und doch eigentlich nur stillstehende Sachen in einer lieblichen Farbe: Irdisches.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.