Ein Umweg durch die DDR

Ulla Hahn hat ihr autobiografisches Romanprojekt mit dem vierten Band vollendet. In «Wir werden erwartet» erzählt sie, warum sie sich der Kommunistischen Partei angeschlossen hatte. Mehr...

Brüllen nützt den Rechten

Analyse Was der Tumult auf der Frankfurter Buchmesse über die Meinungsfreiheit lehrt. Mehr...

Kulturbeutel 42/17

KulturStattBern Eine schöne Reihe von Empfehlungen. Zum Blog

Sex und Koks in Sin City

Die Musiktheatersaison im Stadttheater startet mit Mozarts «Don Giovanni». In der Regie von Matthew Wild wird die Geschmacklosigkeit zum Prinzip erhoben. Mehr...

Flucht und Segen

Kolumne Der junge Carl Spitteler war acht Jahre lang Hauslehrer in Russland. Als alternder Dichter erinnerte er sich daran als eine der entscheidenden Phasen seines Lebens. Mehr...

Licht in der Dunkelkammer

Viel Handlung, schöne Nuancen, Sinn fürs Bühnenpraktische: In «Verdingbub» am Stadttheater Bern ist alles drin. Aus dem Film eine theatrale Fantasie zu entwickeln, gelingt aber nur bedingt. Mehr...

Ein Toter im Botanischen Garten

«Gute Nachbarn»: Auch der fünfte Krimi von Regine Frei spielt in Bern – aber es will nicht so recht Spannung aufkommen. Mehr...

Lichtgestalten und Kartoffelköpfe

Im Kunsthaus Interlaken ist Vollrad Kutscher zu Gast. Der Schöpfer der «Leuchtenden Vorbilder» hat mit genialischer Verspieltheit das Genre der Porträtskulptur bereichert. Mehr...

Benningtons postumer «Carpool»-Auftritt

Sechs Tage vor seinem Tod hatte der Sänger Chester Bennington mit seinen Kollegen von Linkin Park eine Folge «Carpool Karaoke» aufgezeichnet. Mehr...

US-Dichter Richard Wilbur ist tot

Er weigerte sich, modernen Trends zu folgen und erhielt zwei Pulitzer-Preise. Nun ist der Dichter und Übersetzer Richard Wilbur im Alter von 96 Jahren gestorben. Mehr...

Adam Sandler spielt die Rolle seines Lebens

Der neue Netflix-Film «The Meyerowitz Stories» ist rührend, klug und witzig. Und er zeigt, was sich in Hollywood verändert hat, seit es ambitionierte Streamingdienste gibt. Mehr...

Gespenster der Vergangenheit

TV-Kritik Normalerweise behandelt der «Tatort» aktuelle Themen. Diesmal aber ging es um den RAF-Terrorismus. Mehr...

Gaffen auf eigenes Risiko

In Emma Murrays neustem Tanzstück «Mother*Fuckers» wird das Muttersein als Dystopie ausgelegt. Das Konzept überzeugt. Mehr...

Jugendliche schicken Zwingli in den Orbit

Leo Dick hat für das Jugendsinfonieorchester Konservatorium Bern (JSO) ein Werk komponiert. Was interessiert ihn an der Zusammenarbeit mit Amateuren? Mehr...

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!


Umfrage

Was halten Sie von der Audioqualität der digitalen Musik?





Umfrage

Wie stehen Sie zu Schönheitsoperationen?