Zum Hauptinhalt springen

Rasche Massnahmen gegen Covid gefordert Kantone wollen Restaurants noch vor Weihnachten schliessen

Der Bundesrat dürfte bereits am Freitag weitere Einschränkungen wie die Schliessung von Restaurants verfügen. Die Deutschschweizer Kantone wollen nun doch nicht länger zuwarten.

Lukas Engelberger (links), Präsident der Konferenz der Gesundheitsdirektoren, erwartet von Bundesrat Alain Berset rasch schärfere Massnahmen.
Lukas Engelberger (links), Präsident der Konferenz der Gesundheitsdirektoren, erwartet von Bundesrat Alain Berset rasch schärfere Massnahmen.
Foto: Anthony Anex (Keystone)

Eigentlich wollte der Bundesrat bis nach Weihnachten warten, bis er über neue Massnahmen zur Senkung der Corona-Fallzahlen entscheidet. Doch die epidemiologische Lage spitzt sich in der Deutschschweiz derart zu, dass die Landesregierung bereits am Freitag über zusätzliche Einschränkungen entscheiden dürfte. Starker Druck kommt von den Kantonen der Deutschschweiz. Diese fordern vom Bundesrat noch vor den Festtagen neue Verschärfungen. Das zeigen die Antworten der Kantone in der Vernehmlassung zu den drei Massnahmenpaketen, die Gesundheitsminister Alain Berset am Sonntag in die Konsultation gab. Damit wird die Schliessung von Restaurants, Freizeit- und Sportzentren bereits am Wochenende immer wahrscheinlicher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.