Zum Hauptinhalt springen

GeldblogKann man Anlageberatungskosten von den Steuern abziehen?

In der Steuererklärung darf man Gebühren für die Verwaltung seines Vermögens in Abzug bringen – oft ist nicht klar, was alles dazu gehört.

Abzugsfähig oder nicht? Kantonale Regelungen und All-in-Fees erschweren die Abrechnung der Vermögensverwaltungskosten.
Abzugsfähig oder nicht? Kantonale Regelungen und All-in-Fees erschweren die Abrechnung der Vermögensverwaltungskosten.
Foto: Getty Images

Ich habe eine Postfinance Fondsanlage für 30000 Franken gekauft mit Gebühren von TER 0.6 Prozent. Nun erkundigte ich mich bei der Postfinance bezüglich steuerlicher Abzugsmöglichkeit der Verwaltungsgebühren. Diese konnte mir dazu keine Antwort liefern. In meinem Verständnis handelt es sich bei der TER um abziehbare Vermögensverwaltungskosten durch Dritte. Liege ich mit der Interpretation falsch? Leserfrage von W.U.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.