Zum Hauptinhalt springen

Bergunfall im Berner OberlandJunge US-Amerikanerin stirbt am Brienzergrat

Beim Abstieg vom Augstmatthorn am Dienstag eine Berggängerin tödlich verunglückt. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

Am Augstmatthorn. (Archiv)
Am Augstmatthorn. (Archiv)
Foto: Bruno Petroni

In den Bergen oberhalb des Brienzersees ist am Dienstagnachmittag eine junge US-Amerikanerin gestürzt und mehrere hundert Meter einen Hang hinuntergerutscht. Schwer verletzt wurde die 20-Jährige geborgen und ins Spital geflogen, wo sie aber kurze Zeit später verstarb.

Wie die Staatsanwaltschaft Berner Oberland und die Berner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilten, war die junge Frau in einer Gruppe unterwegs. Diese sechs Berggängerinnen und Berggänger waren auf dem Abstieg vom Blasenhubel. Das ist ein Berg in der Augstmatthorn-Kette zwischen Harder und Brienzer Rothorn.

Nach ihrem Sturz stiegen zwei Begleiter der abgerutschten Frau hinterher und konnten sie lokalisieren. Zeitgleich trafen die aufgebotenen Rettungshelikopter vor Ort ein. Sofort leiteten die abgesetzten Rettungskräfte die notfallmedizinischen Massnahmen ein.

Die Berner Kantonspolizei hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

SDA/zec