Zum Hauptinhalt springen

Stühlerücken bei der UBSJetzt übernimmt der «Google-Banker»

Gilt in der Bankenbranche als Revolutionär: Ralph Hamers will nun bei der UBS durchstarten.

Ein Nobody – selbst für UBS-Topmanager

Ein Umbau mit Folgen

Kleine Teams, kurze Sitzungen

Vom Billig-CEO zum Bankenkrösus

Chef ohne Hausmacht

Kostenpunkt: Filialnetz

33 Kommentare
    R. Wenger

    Keine Vorschusslorbeeren und keine Ängste. Warten wir es ab. Ein frischer Wind dürfte der UBS gut tun.