Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zur Stadtberner FinanzkriseJetzt beginnt der Streit ums Geld bei Rot-Grün

Bei der Velokampagne von Ursula Wyss (SP) zum Beispiel sieht das Grüne Bündnis (GB) «grosses Sparpotenzial».

Es zeichnet sich ein Verteilkampf innerhalb des rot-grünen Bündnisses ab.

7 Kommentare
Sortieren nach:
    arminmuellerch@yahoo.com

    RGM hat den Steuerzaler zuviel rein parteistrategisch/politsch orientierte Projekte und überteuerte Massnahmen zugemutet. Ich zähle dazu unter vielen anderen Projekte wie die unsinnige Velobrücke, den unnötigen farbigen Abfallsack-Test, unlogische Einschränkungen und Behinderung des Verkehrs, Aufblähung der Verwaltung, Sponsoring von Anlässen, überrissenen Sozialausgaben, traumatische Kosten für Sportanlagenerneuerungen und Anlässen usw. Daraus resultieren horrende Steuerbelastungen für alle samt katastrophalen Budgetueberschreitungen. Zeit für die Balösung dieser RGM-Truppe durch fähige Köpfe.