Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tod von Al-Jazeera-Reporterin Shirin Abu AklehIsraelische Armee räumt Fehler ein

«Niederschmetternder Vorfall»: Der Schuss, der Al-Jazeera-Journalistin Shirin Abu Akleh tötete, sei «unabsichtlich» und inmitten einer Gefechtslage abgefeuert worden, sagt der israelische Armeechef Aviv Kochavi.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin