Zum Hauptinhalt springen

SRF-«Club» über GrossanlässeSCB-Lüthi zu Schnegg: «Unanständig und schnoddrig»

In der Sendung «Club» haben Marc Lüthi, Chef des SC Bern, sowie der Berner Gesundheitsdirektor Pierre Alain Schnegg ihre Standpunkte zur 1000er-Grenze dargelegt.

Marc Lüthi, SCB-CEO, findet klare Worte zum Entschluss der Grossveranstaltungen.
Video: SRF

Moderatorin Barbara Lüthi wartete nicht lange: Kaum hatte die Diskussionsendung «Club» begonnen, gab sie Marc Lüthi die Gelegenheit, seine Vorwürfe an Pierre Alain Schnegg, Gesundheitsdirektor des Kantons Bern, zu platzieren. Der Geschäftsführer des Schlittschuhclubs Bern hielt sich nicht zurück. Die Tatsache, dass die Berner Grossclubs mit der Wiedereinführung der 1000-Personen-Grenze an Grossanlässen vor vollendete Tatsachen gestellt und erst fünf Minuten vor dem Versand der Pressemitteilung informiert worden waren, bezeichnete er als «unanständig und schnoddrig».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.