Zum Hauptinhalt springen

Stefan Bissegger siegt bei Paris–NizzaIn einer Bruchbude bereitete er sich auf seinen Coup vor

Lag es an seiner Windschlüpfrigkeit? So schmal wie Stefan Bissegger kann sich laut seinem Teamchef Jonathan Vaughters kein anderer Fahrer machen.

«Du gehörst technisch zu den Besten»

Zwei Spitzenzeitfahrer, beides Thurgauer, beide mit Vornamen Stefan

Erfolgreicher Arbeitstag: Stefan Bissegger präsentiert sich als neuer Leader von Paris–Nizza.

«Wenn ich in Flandern oder Roubaix gewinnen könnte, wäre das genial»