Zum Hauptinhalt springen

70’000 Dosen pro TagImpfaktion in der Schweiz startet Anfang Januar

Es soll in der ganzen Schweiz gleichzeitig mit dem Impfen begonnen werden: Ein Arzt bereitet eine Dosis vor. (Symbolbild)
Ab kommender Woche darf der von Biontech und Pfizer entwickelte Impfstoff in Grossbritannien verabreicht werden.
Einen konkreten Termin, ab wann in der Schweiz geimpft wird, könne er noch nicht nennen, so Christoph Berger, Präsident der Eidgenössischen Kommission für Impffragen (Ekif): «Voraussichtlich können wir im ersten Trimester impfen.»
1 / 13

Risikogruppen zuerst impfen

SDA/chk

155 Kommentare
    Peter Schärer

    Ich staune über die Leute die sich anmassen über das Gesindheitspersonal zu lästern welches sieht nicht impfen lässt. Weil es wie jeder Inpfstoff Nebenwirkungen gibt über die wir noch gar nichts wissen. Es übernimmt keine Herstellerfirma die Haftung dafür, allenfalls wir Steuerzahler, wenn überhaupt.