Zum Hauptinhalt springen

AufgetischtIm Obstberg kann eine Affäre auch etwas länger dauern

Der Testesser schaut im Obstberg, wie sich Starkoch Werner Rothen in der Berner Quartierbrasserie eingelebt hat. Ganz gut, so der erste Eindruck.

In der Brasserie Obstberg wirkt seit 1. Juni Werner Rothen. «Gault Millau»-Punkte bekam das Berner Quartierrestaurant allerdings schon 2014.
In der Brasserie Obstberg wirkt seit 1. Juni Werner Rothen. «Gault Millau»-Punkte bekam das Berner Quartierrestaurant allerdings schon 2014.
Foto: Adrian Moser

Wir sitzen im Innern der Brasserie Obstberg. Dennoch verschafft uns das gute Wetter einen besseren Tisch. Und das geht so: Weil mehr Gäste im lauschigen Garten sitzen können, bleibt im Gastraum ein Tischchen am Fenster frei, sodass uns das Personal nach wenigen Minuten von unserem weniger attraktiven Platz dorthin umplatziert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.