Zum Hauptinhalt springen

Nach LockdownIm Auto Abstand halten oder Maske tragen – Bike regelmässig reinigen

Ab Montag können wir uns freier bewegen. Auch motorisiert. Während Biker auf Gesichtsmasken verzichten können, machen sie im Auto je nach Situation Sinn.

Schutzmasken im Auto machen sind nur nötig, wenn Passagiere mitfahren, die nicht im selben Haushalt leben.
Schutzmasken im Auto machen sind nur nötig, wenn Passagiere mitfahren, die nicht im selben Haushalt leben.
Shutterstock

«Ab dem 11. Mai wird sich die Schweizer Bevölkerung wieder freier bewegen können, da das Angebot des öffentlichen Verkehrs wieder hochgefahren wird. Der Individualverkehr bleibt jedoch die sicherere Lösung» schreibt der TCS (Touring Club Schweiz) in seiner neusten Medienmitteilung. Und gibt gleich Tipps für die neue Mobilität:

Auto: Abstand halten und Masken

«Das Auto ist eines der sichersten Fortbewegungsmittel während der Corona-Krise», schreiben die Fachleute des TCS. «Das Tragen der Gesichtsmaske und das Abstandhalten sind im Auto überflüssig, wenn alle Insassen im gleichen Haushalt leben.» Ist das aber nicht der Fall, so sollten Gesichtsmasken getragen werden, wenn der gebotene Abstand nicht eingehalten werden kann. Die Carsharing-Firmen informieren zudem auf ihren Internetseiten über die Art, wie sie ihre Fahrzeuge sauber halten.

Wichtig ist auch die richtige Einstellung der Klimaanlage. «Nicht auf Umluft schalten, da sich so die eventuell vorhandenen Viren und Bakterien im Innenraum verteilen können», schreibt der Arzt Markus Lüthi. Der TCS empfiehlt ausserdem, den Luftdruck der Reifen und überhaupt den Zustand des Fahrzeugs zu kontrollieren, wenn es zuvor längere Zeit stillgestanden hat.

Motorrad: Der Helm schützt

Wie alle individuellen Transportmittel sind auch das Motorrad und der Motorroller in dieser Zeit zur Fortbewegung empfohlen, weil sie es erlauben, den aus Hygienegründen gebotenen Abstand zu wahren. Der Integralhelm bietet genügend Schutz, sodass auf die Gesichtsmaske verzichtet werden kann. Es wird jedoch empfohlen, keinen fremden Helm aufzusetzen, der nicht vorher gesäubert wurde.

Der TCS empfiehlt, die Oberflächen mit Seife oder einem Geschirrwaschmittel zu waschen, auch wenn man Handschuhe trägt, um die Verbreitung des Virus nach Möglichkeit zu verhindern. Ausserdem sollte das Fahrzeug vor der Inbetriebnahme kontrolliert werden, wenn es mehrere Monate stillstand.