Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich wäre ein lausiger Auftragsfotograf»

Nicola Schmid schätzt, dass er pro Abend rund 100 Bilder schiesst - rund ein Drittel davon veröffentlicht er in seinem Blog.

Die Ausstellung mit Ihren Fotografien trägt den Titel «Berner Nachtgeschichten 00.00 – 12.00». Welche Geschichten erzählen Sie?

Was ist für Sie als Fotograf am nächtlichen Zeitraum spannend?

Auf seinem Blog «Nine Whores On Crack Under a Starry Sky»  sammelt der Fotograf Nicola Schmid seine Bilder der Berner Nacht.
1 / 10

Wir leben in einer Zeit, in welcher Smartphone-Kameras omnipräsent sind. Gerade im Nachtleben ist man sich gewohnt, für Fotos zu posieren und sich dabei von der besten Seite zeigen zu wollen. Wie wichtig ist Ihnen Authentizität für Ihre Bilder?

Sie sind bekannt dafür, ständig die Kamera im Anschlag zu haben. Wie viele Fotos kommen zusammen in einer Nacht? Und drücken Sie einfach ab oder fragen Sie zuerst, ob sie fotografieren dürfen?

Sie veröffentlichen Ihre Fotos auf Ihrem Blog «Nine Whores On Crack Under A Starry Sky», also «Neun Huren auf Crack unter einem Himmel voller Sterne». Ein erklärungsbedürftiger Name.