Zum Hauptinhalt springen

«News of the World»-Star Helena Zengel«Ich könnte schreien vor Glück»

Mit «Systemsprenger» wurde Helena Zengel bekannt. Jetzt spielt die Zwölfjährige im Western «News of the World» die Hauptrolle an der Seite von Tom Hanks – und konnte ihm auch etwas beibringen.

Mit ihren blauen Augen und ohne grosse Worte kann sie viel ausdrücken: Helena Zengel im Netflix-Film «News of the World».
Mit ihren blauen Augen und ohne grosse Worte kann sie viel ausdrücken: Helena Zengel im Netflix-Film «News of the World».
Foto: Netflix

Das Interview findet via Zoom statt. Helena Zengel sitzt in einem Kapuzenpulli vor einer Prärielandschaft, die sich allerdings in Berlin befindet. Es ist einfach ein sehr professioneller Zoom-Hintergrund für Interviews zum Western «News of the World», der jetzt auf Netflix läuft. Und in dem die Zwölfjährige einen sehr prominenten Filmpartner hat.

Alle fragen dich jetzt natürlich, was du von Tom Hanks gelernt hast. Mal umgekehrt: Was hat Tom Hanks von dir gelernt?

Zum einen bestimmt, wie man gut mit Kindern drehen kann. Dann hab ich ihm ein bisschen Deutsch beigebracht, zum Beispiel den wichtigen Satz: «Wo finde ich etwas zu essen?» Ich hab ihm auch manchmal beim Reiten geholfen. Er ist ja schon ein bisschen älter, und da haben wir uns schon manchmal kaputtgelacht, dass er da jetzt noch seinen ersten Western macht und reiten lernt. Und ich hab ihm auch gezeigt, wie man ein Huhn hochnimmt. Das hat mir nämlich die Huhnfrau, oder wie man das nennt, die sich am Set um die Hühner kümmert, beigebracht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.