Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Moules in Bern«Ich esse sie lieber hier als am Strand»

Adrian Zahn (42) und Nina Stadler (43) haben das Café Postgasse übernommen. Die Vorgängerin Regula Hofmann ist jeweils mittwochs weiterhin vor Ort.
Nicht nur heute, sondern immer, wenn das Pöstli offen ist: Moules & Frites.

Die Berner Muschel-Lust

Seit zwei Jahrzehnten im Muschel-Geschäft: Christian Gfeller (68). Inspiriert wurde er von Edy Juillerat, der danach in die Brasserie Bärengraben weiterzog.

Tägliche Camionlieferungen

Am einfachsten isst man die Muscheln mit einer leeren Schale, die als Zange fungiert.
Im Pöstli werden die Muscheln in Kupferpfannen serviert.
Zu den vitaminreichen Muscheln gehören Pommes frites oder Baguette. Und wahlweise ein trockener Weisswein.