Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Haustiere und LockdownHomeoffice mit Katze

Am Anfang herzig, nach zwei Wochen anstrengend: Der tierische Dauergast am Arbeitsplatz.

1. Die Übermotivierte

2. Die Dreiste

3. Die Introvertierte

4. Die Schwierige

5. Die Coole

7 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter Frei

    SRF Do 23.4.: Zwei Katzen sind nach Angaben der US-Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC) die ersten Haustiere in den USA, die positiv auf Covid-19 getestet worden sind. Die Katzen aus dem US-Bundesstaat New York haben leichte Atemwegserkrankungen. Es wird angenommen, dass sie sich bei Menschen in ihren Haushalten oder in der Nachbarschaft infiziert haben.

    Es gebe keine Beweise dafür, dass Haustiere eine Rolle bei der Verbreitung des Virus in den Vereinigten Staaten spielten, erklärt die Gesundheitsbehörde. Als Schutzmassnahme sollten Tierhalter ihre Vierbeiner jedoch nicht mit Menschen oder anderen Tieren ausserhalb des Haushalts interagieren lassen. Die WHO untersucht aktuell die Übertragungsmöglichkeiten des Virus zwischen Menschen und Haustieren.