Hier wird eine Swiss-Maschine abgeschleppt

Ein Flugzeug, das aus Brasilien kam, musste heute in Kloten von der Piste geschleppt werden. Grund war ein Problem mit dem Hydraulik-System.

Der Flug LX93 endete heute um 11 Uhr und planmässig im Flughafen Zürich-Kloten. Gemäss Watson.ch konnte der Swiss-Airbus 340 nach der Landung allerdings nicht selbstständig zum Dock fahren und musste abgeschleppt werden.

Gemäss Swiss-Sprecherin Karin Müller hatte das Flugzeug einen Defekt mit dem Hydraulik-System. Weil die Bremsen aussergewöhnlich heiss geworden seien, habe sich die Feuerwehr bereitgehalten. «Die Landung verlief dann aber problemlos», sagt Müller. Gemäss einem Flughafensprecher hatte der Vorfall keine Auswirkung auf den Flugverkehr. Zu Schaden sei niemand gekommen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt