Halbnah: Abfall für alle

Die Weltuntergangs-Farce «The Bed Sitting Room» besticht durch wahnwitzige Pointen. Ein Empfehlung von Pascal Blum.

pascal.blum@zueritipp.ch

pascal.blum@zueritipp.ch

Pascal Blum@pascabl

Im Kino geht die Welt oft mit Getöse unter. Eher selten endet sie so albern wie in Richard Lesters enorm britischer Farce «The Bed Sitting Room» (1969). Strubbelige Gestalten stolpern durch ein Kraterland voller windschiefer Notunterkünfte: Sie haben ein «nukleares Missverständnis» überlebt – respektive verschlafen – und schustern sich nun aus Müll eine Zivilisation zusammen.

Zu Beginn klopft ein Mann im zerrupften Smoking an etwas, das eine Tür sein soll, und spricht folgenden grossen Satz der Filmgeschichte: «I am the BBC, as you can see.» Das sieht man ihm überhaupt nicht an, aber nach der Apokalypse kommt der TV-Sprecher halt persönlich ins Haus. Darauf folgt eine Revue wahnwitziger Pointen: Die Rolltreppe führt ins Nichts, das Polizeiauto hängt am Heissluftballon.

Der Titel des Films geht auf einen Lord zurück: Der ist von der Angst besessen, sich in eine Einzimmer- wohnung zu verwandeln. Zu Recht übrigens. Ein völlig bescheuerter Film – respektive ein unterschätztes Kunstwerk des 20. Jahrhunderts. Wie ein Beckett-Stück mit besseren Schauwerten erkundet Lesters Komödie unsere absurde Existenz zwischen Geschirrhaufen und Abrissbirne.

Dabei entstehen auch grossartige Apparate aus Abfall. Der US-Theoretiker Evan Calder Williams interpretierte die Farce sogar als Beispiel für die kritische Bewegung des «Salvage-Punk»: Aus Vorhandenem basteln die Figuren «neue Netzwerke der Nützlichkeit, des Erfindergeists und der gegenseitigen Hilfe, um Machtstrukturen auszuhebeln». Mag sein. Ich finde den Film vor allem sehr, sehr komisch.

Meine Bewertung: fünf kaputte Glühbirnen!

Das Filmpodium zeigt «The Bed Sitting Room» Fr 3.8., 15 Uhr; Mi 8.8., 18.15 Uhr; Do 9.8., 20.45 Uhr.

Zueritipp

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt