Zum Hauptinhalt springen

Festival-Sommer 2021Gut möglich, dass wir uns schon bald wieder in den Armen liegen

Droht uns ein weiterer Sommer ohne Grossanlässe, oder besteht Grund für Optimismus? Während sich Open-Air-Veranstalter zurückhaltend geben, kommen für einmal sehr zuversichtliche Signale von den Virologen.

Eine Begrenzung der Zuschauerzahl wäre für viele Festivals fatal. Hier eine Aufnahme vom Luzerner Blue Balls Festival, 2019.
Eine Begrenzung der Zuschauerzahl wäre für viele Festivals fatal. Hier eine Aufnahme vom Luzerner Blue Balls Festival, 2019.
Foto: Alexandra Wey /Keystone

Optimismus geht anders: Als Paul McCartney gefragt wurde, ob er an die Durchführung des diesjährigen Glastonbury Festival glaube, auf dessen Affiche er in Grossbuchstaben prangt, winkte dieser ab: Er habe das Datum nicht einmal in seine Agenda eingetragen.

Und nachdem Mel B. das Gerücht verbreitet hatte, dass das für Ende Juni geplante Festival faktisch bereits abgesagt sei, herrschte in der europäischen Veranstalterszene bald eine Aufregung wie nach einer Sturmwarnung mit Hagel, Blitz und Donnerschlag. Wenn das wichtigste Musikfestival Europas so früh die Segel streicht, dann sind das miserable Aussichten für einen Sommer mit Musik, Party und Zerstreuung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.