Zum Hauptinhalt springen

Neue Musik nach fünf JahrenGut, dass es nicht perfekt ist

Nach langer Studioabwesenheit veröffentlicht die Londoner Sängerin und Gitarristin Lianne La Havas endlich wieder ein neues Album.

Tief im Soul der 1970er-Jahre verankert: Lianne La Havas.
Tief im Soul der 1970er-Jahre verankert: Lianne La Havas.
Foto: Hollie Fernando

Lianne La Havas ist erst 30 Jahre alt. Trotzdem hat man das Gefühl, dass sie schon immer als Musikerin unterwegs war. Es gibt kaum ein europäisches Festival, wo La Havas nicht aufgetreten ist; im Vorprogramm von Coldplay erreichte sie 2016/17 ein Millionenpublikum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.