Zum Hauptinhalt springen

Neue Umwelt-Initiative Grüne wollen 10 Millionen Bäume pflanzen

Mit der Baum-Initiative möchte die Partei gleich drei Probleme entschärfen.

Nationalrat Bastien Girod, hier an einer Delegiertenversammlung vor zwei Jahren, will den Grünen schmackhaft machen, eine Baum-Initiative zu lancieren.
Nationalrat Bastien Girod, hier an einer Delegiertenversammlung vor zwei Jahren, will den Grünen schmackhaft machen, eine Baum-Initiative zu lancieren.
Foto: Gian Ehrenzeller, Keystone

Die Grünen sind unter Druckobwohl sie selbst in der Corona-Krise von Wahlsieg zu Wahlsieg eilen. Das Problem ist vielmehr, dass sie an der Initiativfront nicht präsent sind. In nächster Zeit kommen zwar gleich mehrere Umweltvorlagen auf die Stimmberechtigten zu. Es geht dabei ums Trinkwasser, die Gletscher, Landschaft und Biodiversität. Aber nirgends sind die Grünen federführend.

Das soll sich nun ändern. In den nächsten Monaten will die Ökopartei eine eigene Initiative lancieren. Nationalrat Bastien Girod zeigt jetzt erstmals auf, in welche Richtung es gehen soll: «Wir planen eine Baum-Initiative», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.