Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Grossprojekt Agglolac in Biel und Nidau«Gross geplant, aber nicht dem Gigantismus verfallen»

Auf dem Gelände hinter den hohen Pappeln soll das neue Agglolac-Quartier entstehen. (Archivbild)

Abstimmungen im März und Juni

Neue Broschüre und Video

SDA/zec

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Eduardo Sanchez

    Was nicht erwähnt wird:

    -Ein Grossteil der Seezone wird der Öffentlichkeit nicht zugänglich sein

    -Es 'muss' so viel Wohnfläche gebaut werden, dass damit 110 Millionen CHF generiert werden können.

    -Diese Wohnfläche darf nicht in der Höhe erstellt werden, sondern es muss Bodenfläche dafür verwendet werden.

    Was ich nicht verstehe:

    -Wer wünscht sich 'städtischem Leben am Wasser'? (Anstelle von Erholungszonen am Wasser) - Zitat Hess

    -Warum darf es keine 'Distanz zwischen Stadt und See' geben? - Zitat Fehr

    -Wo wird man 'grosszügige öffentliche Bereiche, wo man sich trifft, die Freizeit verbringen, Sport treiben oder sich kulturell betätigen kann' finden? - Zitat Eyer

    Schade bietet der Bund dieser Werbetrommel ungefiltert und unkritisch eine Plattform.