Zum Hauptinhalt springen

«Gault Millau» ehrt Berner SteinhalleGastroführer mag auch Hamburger

Auch einfache, pfiffige Konzepte schaffen es in den «Gault Millau». Der Berner Spitzenkoch Markus Arnold erhält
die Auszeichnung «POP des Jahres 2021».


Markus Arnold, Spitzenkoch in Berns Steinhalle, bekommt auch für sein «easy lunch»-Mittagskonzept Lob vom Gastroführer «Gault Millau».

Markus Arnold, Spitzenkoch in Berns Steinhalle, bekommt auch für sein «easy lunch»-Mittagskonzept Lob vom Gastroführer «Gault Millau».
Foto: Franziska Rothenbühler

Markus Arnold tanzt auf zwei Hochzeiten. Oder, wie es «Gault Millau»-Chef Urs Heller am Montagabend
bei der Preisverleihung vor dem Restaurant Steinhalle sagt: «Arnold ist ein Doppelagent.» Abends gibt es
im Restaurant im Bernischen Historischen Museum Fine Dining, ausgeklügelte Menüs auf hohem Niveau.
Für diese Kost wird Arnold im klassischen gelben Restaurantführer «Gault Millau» bereits mit 16 Punkten bewertet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.