England steht dank Kantersieg im Achtelfinal

Die Three Lions fegen Panama 6:1 aus dem Stadion. Im letzten Gruppenspiel gegen Belgien spielen sie um den Gruppensieg.

Jesse Lingard markiert mit diesem Traumtor das 3:0. (Quelle: SRF)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Gruppe G wird es am letzten Spieltag noch darum gehen, wer die Vorrunde als Erster abschliesst. Nach Belgien steht durch das 6:1 gegen Panama auch England als Achtelfinalist fest.

Je zwei Penalty-Tore von Captain Harry Kane und zwei Kopfball-Treffer des aufgerückten Innenverteidigers John Stones nach Standards brachten England im einseitigen Duell gegen den WM-Neuling schon vor der Pause auf Achtelfinal-Kurs. Eine Augenweide war Jesse Lingards Schlenzer unter die Latte zum 3:0 (36.). Am Ende resultierte für die «Three Lions» im 64. WM-Auftritt der höchste Erfolg.

Kane führt Torschützenliste an

Kane machte sich mit dem 6:0 zum dritten Hattrick-Schützen in Englands langer WM-Geschichte nach Geoff Hurst (im Final 1966) und Gary Lineker (1986 gegen Polen). Im Torschützenklassement der WM 2018 ist der Stürmer von Tottenham Hotspur mit nunmehr fünf Treffern die Nummer 1. Panamas einzige Erfolgsmeldung war das 1:6 durch Felipe Baloy in der 78. Minute.

Panamas erster WM-Treffer im Video. (Quelle: SRF)

Am Donnerstag wird in Kaliningrad im Direktduell zwischen England und Belgien der Sieger der Gruppe G ermittelt. Panama und Tunesien sind vor dem abschliessenden Spiel ohne Chance auf die Achtelfinal-Teilnahme. Pikant: Sollte es bei England - Belgien keinen Sieger geben, müsste die Fairplay-Wertung über Rang 1 entscheiden.

Telegramm und Rangliste:

England - Panama 6:1 (5:0)

Nischni Nowgorod. - 43'319 Zuschauer (ausverkauft). - SR Grisha (EGY). - Tore: 8. Stones 1:0. 22. Kane (Foulpenalty) 2:0. 36. Lingard 3:0. 40. Stones 4:0. 45 1. Kane (Foulpenalty) 5:0. 62. Kane 6:0. 78. Baloy 6:1.

England: Pickford; Walker, Stones, Maguire; Trippier (70. Rose), Loftus-Cheek, Henderson, Lingard (63. Delph), Young; Sterling, Kane (63. Vardy).

Panama: Penedo; Murillo, Roman Torres, Escobar, Davis; Barcenas (69. Arroyo), Cooper, Gomez (69. Baloy), Godoy (62. Avila), José Rodriguez; Perez.

Bemerkungen: Verwarnungen: 10. Cooper (Foul/für nächstes Spiel gesperrt). 23. Loftus-Cheek (Foul). 43. Escobar (Reklamieren). 72. Murillo (Foul/für nächstes Spiel gesperrt).

Rangliste: 1. Belgien* und England*, je 2/6 (8:2). 3. Tunesien 2/0 (3:7). 4. Panama 2/0 (1:9). - * = für die Achtelfinals qualifiziert, Tunesien und Panama out. (TA/sda)

Erstellt: 24.06.2018, 13:26 Uhr

Artikel zum Thema

Jordan Pickford, der Unbekannte in Englands Tor

SonntagsZeitung Der 24-Jährige von Everton soll die Goalie-Misere bei den Three Lions endlich beenden Mehr...

«Eine Sperre wäre ein Hammerschlag»

Video SFV-Chef Peter Gilliéron nimmt an einer Pressekonferenz zu der Fifa-Untersuchung wegen des Doppeladler-Jubels Stellung. Mehr...

«Dafür muss man zuerst einmal die Eier haben»

Video Genervter Retter und optimistischer Müller: Nach ihrem Last-Minute-Sieg gegen Schweden sprachen die deutschen Nationalspieler Klartext. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Kommentare

Blogs

Outdoor Splitternacktwandern am Spittelnacki

Blog: Never Mind the Markets Das Missverständnis des Donald Trump

Die Welt in Bildern

Urmusik: Luftaufnahme eine Konzertes am 17. Alphorn-Festival in Nendaz. (22. Juli 2018)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...