Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Bärner Gieu» tritt in Bern abFür den Rücktrittsblues hat Philippe Furrer gar keine Zeit

Grenzenloser Jubel nach Spiel 7 des Playoff-Finals gegen Genf-Servette 2010: Philippe Furrer mit Larry Huras. Es war einer von drei Meistertiteln des Verteidigers. 

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin