Zum Hauptinhalt springen

Minus 52 Grad: So hart ist das kälteste Rennen der Welt

In sibirischen Oimjakon massen sich 16 Draufgänger in einem Marathon. Ins Ziel schaffte es keiner.

Veranstalter hofft auf mehr Popularität: Im nächsten Jahr sollen auch Ausländer am Rennen teilnehmen. (Video: Tamedia/East2West)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch