Solidarité totale!

Importstopp für Gänseleber? Jetzt übertreiben die Genussfeinde.

Le mille-feuille de thon aux salicorns/glace au foie gras.

Le mille-feuille de thon aux salicorns/glace au foie gras. Bild: Thomas Burla

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bundesrat Alain Berset isst Gänseleber. Altkommunist Josef Zisyadis auch, genau so wie unzählige andere Romands. Für viele von ihnen ist es schwer verdaubar, dass eine Mitte-links-Koalition diese Woche im Nationalrat ein faktisches Verbot für die Einfuhr von Gänseleber beschlossen hat.

Der Eifer vieler Deutschschweizer ist gross, wenn es darum geht, Tiere zu schützen. Grösser als das Feingefühl für die welsche Kultur. In der Romandie ist die Foie gras eine kulinarische Tradition. Man isst sie seit Jahrhunderten, sie gehört zu Festen und ja, zur Identität. Dass viele Deutschschweizer nicht verstehen, wie es sein kann, dass Essen mit Kultur zu tun hat, bestätigt nur, wo das Problem liegt: Es fehlt ihnen die Leichtigkeit, ohne schlechtes Gewissen zu geniessen.

Klar, es ist unappetitlich, daran zu denken, dass Gänse mit dem Trichter gestopft werden. Aber heute lassen sich Gänse und Enten auch auf andere Art stopfen, damit die Leber schnell wächst; es gibt inzwischen quasi eine Öko-Gänseleber, hergestellt von Kleinbauern.

Klar, Tiere leiden für uns Menschen. Nicht nur Gänse, auch Hühner und Rinder. Aber sollen wir nichts mehr tun, was man nicht tun sollte? Sollen wir selbst beim Essen immer ethisch handeln? Sollen wir, weil wir schwach sind, dankbar dafür sein, dass uns der Staat mit Verboten zu superkorrekten Menschen macht?

Non! Wir erklären uns uneingeschränkt solidarisch mit unseren welschen Miteidgenossen. Und distanzieren uns vom Berner Nationalrat Matthias Aebischer, der mit seinem Vorstoss für einen faktischen Foie-gras-Bann die Genussfeindlichkeit auf die Spitze treibt. Stoppt der Ständerat den Verbots-Wahnsinn nicht, gehen wir mit den Romands in den kulinarischen Untergrund. (Der Bund)

Erstellt: 10.06.2017, 08:38 Uhr

Artikel zum Thema

Ein Gänseleber-Graben trennt das Land

Der Nationalrat will die Einfuhr von Foie gras verbieten. Romands sind alarmiert. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Kommentare

Die Welt in Bildern

Trägt ein aufwändiges Kostüm: Ein maskierter Mann posiert bei einer Kundgebung des senegalesischen Präsidenten in Dakar für Fotografen. (21. Februar 2019)
(Bild: MICHELE CATTANI) Mehr...