Zum Hauptinhalt springen

Der Business-Knigge

Wie lehnt man ein Duz-Angebot ab? Wie beendet man ein Apéro-Gespräch richtig? Eine Expertin klärt auf.

Kennt die richtigen Umgangsformen: Marianne Dick.
Kennt die richtigen Umgangsformen: Marianne Dick.
zvg

Am liebsten würde der Mann gemäss eigener Aussage in Jeans und Polo-Shirt zur Arbeit kommen – obwohl er Chef einer Firma mit 100 Angestellten ist. Meistens tut er es aber doch nicht. Denn wenn er einen Anzug trägt, müsse er nicht um seinen Status kämpfen. Diese Episode erzählt Marianne Dick, Erwachsenenbildnerin und Knigge-Trainerin aus dem bernischen Rizenbach. Sie sprach diese Woche vor den Berner KMU-Frauen über Etikette im Berufsleben. «Die beste Wahl habe ich dann getroffen, wenn das Gegenüber gar nicht auf meine Kleidung achtet.» Sprich: Man macht es sich einfach, wenn man sich seinem Status und Milieu entsprechend kleidet, wie der besagte Firmenchef.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.