Zum Hauptinhalt springen

Diskretion ist oberstes Gebot

Die Jungunternehmer Lukas Amacher und Lorenz Kettmeir haben eine Marktlücke entdeckt: Sie vermieten Liegenschaften zur Zwischennutzung – und verhindern damit Besetzungen.

Jungunternehmer Lorenzo Kettmeir (links) und Lukas Amacher in der Turmvilla am Zürichberg.
Jungunternehmer Lorenzo Kettmeir (links) und Lukas Amacher in der Turmvilla am Zürichberg.
Dieter Seeger

Lukas Amacher (26) und Lorenzo Kettmeir (28) residieren in einer Turmvilla an der Rigistrasse am Zürichberg. Eine solche Adresse können sich in der Regel nur arrivierte Geschäftsleute leisten, bekannte Unternehmensberater oder Wirtschaftsanwälte zum Beispiel. Die beiden Jungunternehmer geben keine Auskunft darüber, wie sie zu diesen Büros gekommen sind und wer Eigentümer der Prachtliegenschaft ist. Diskretion ist ihr oberstes Gebot.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.