Zum Hauptinhalt springen

Wie entsteht die Identität des Geschlechts?

Die Antwort auf eine Leserfrage zu kulturellen Bedeutungen, Formen und Freiheiten.

Von Natur aus unterschiedlich? Symbol für ein universelles Geschlecht. Foto: Lee (Flickr)
Von Natur aus unterschiedlich? Symbol für ein universelles Geschlecht. Foto: Lee (Flickr)

Sie haben einmal geschrieben, Homosexualität sei eine kulturelle Form. Das verunsichert mich. Ist nicht das Verhältnis von männlichen und weiblichen Hormonen während der Schwangerschaft für die Geschlechtsbildung verantwortlich? Und müssen nicht drei «Dinge» für die eindeutige Geschlechtszuteilung übereinstimmen? 1. Die körperlichen Geschlechtsmerkmale. 2. Ob ein Mensch sich als Mann oder Frau fühlt und 3. ob eine Person sich von Mann oder Frau sexuell angezogen fühlt. Das Gefühl, im «falschen» Körper zu stecken, muss ein grosses Problem sein. Könnte dieses Gefühl und das mit der Anziehungskraft nicht auch angeboren sein?M. G.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.