Zum Hauptinhalt springen

Sommermärchen-AffäreFifa bezeichnet Beckenbauer-Millionen als «Bestechungsgeld»

Franz Beckenbauer: Erst kürzlich feierte der «Kaiser» seinen 75. Geburtstag. Doch wie ruhig er diesen im Angesicht der Sommermärchen-Affäre verbrachte, ist ungewiss.

Bestechung ja, Stimmenkauf nein

Skandalfunktionär Mohammed bin Hammam.

Nicht nur eine involvierte Institution

Weder Beckenbauer noch Niersbach äussern sich

Als WM-OK-Mitglied von 2006 ebenfalls in die Bestechungsaffäre verwickelt: Wolfgang Niersbach.

Wenn die Fifa streng sein will, kann sie auch streng sein. Offenbar ist das Reglement da biegsam genug, um etwa Infantino in Ruhe zu lassen, aber anderen rigoros nachzusetzen.

In der Schweiz verjährt, nicht jedoch in Deutschland

9 Kommentare
    Krattiger

    Das alles ist jetzt mehr als 8 Jahre her. Interessiert das noch jemanden ? Schnee von vorgestern......