Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fast alle Handlungsoptionen des Bundesrats haben Tücken

Möchten bis zu 100'000 Syrerinnen und Syrer ins Land holen: Amanda Ioset, Balthasar Glättli und Ruedi Tobler (v.l.) während einer Medienkonferenz am 6. Januar 2015 in Bern. Foto: Keystone

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin