Zum Hauptinhalt springen

Serie «Alltag im Ausnahmezustand»Familie weit weg von Langeweile

Elsa Horstkötter und Thomas Uhlmann müssen trotz Corona weiterarbeiten – und gleichzeitig die Kinder Alma und Willi zu Hause betreuen.

Für Thomas Uhlmann und Elsa Horstkötter mit Willi und Alma bietet die Krise derzeit keine Möglichkeit zur Entschleunigung.
Für Thomas Uhlmann und Elsa Horstkötter mit Willi und Alma bietet die Krise derzeit keine Möglichkeit zur Entschleunigung.
Adrian Moser

«Entschleunigung? Oder gar Langeweile und Ödnis? Nicht bei uns. Seit uns die Kitaleitung vor einer Woche freundlich, aber deutlich mitgeteilt hat, dass sie die Kinderbetreuung nur noch Eltern mit systemrelevanten Berufen gewähren will, geht bei uns zu Hause die Post ab. Denn Bauzeichner (Thomas) und Kommunikationsstrategin (Elsa) gehören zwar nicht zu «systemrelevanten» Berufen, die Arbeit läuft dennoch grösstenteils weiter. Und auch unsere Kinder Alma (3) und Willi (2) wollen natürlich trotz Corona betreut werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.