Zum Hauptinhalt springen

«So wie ich jetzt aussehe, hätte ich damals nicht spielen dürfen»

Sami Khedira erklärt seinen Wandel zum unbestrittenen Führungsspieler der deutschen Mannschaft.

Unverkennbar mit Stirnband, fliegenden Haaren und Dynamik: Sami Khedira.
Unverkennbar mit Stirnband, fliegenden Haaren und Dynamik: Sami Khedira.
Reuters

Schmeicheln Ihnen die positiven Kritiken hier bei der EM? Natürlich freut es mich, aber für mein Ego brauche ich das nicht.

Kommen Sie, ein bisschen eitel sind Sie doch bestimmt auch. Ich kenne meine Spielweise, und da muss ich nicht der grosse öffentliche Liebling sein. Wichtig ist, was die Trainer denken – und da habe ich eigentlich immer positive Rückmeldungen erhalten, bei der Nationalmannschaft, bei Real Madrid und auch früher beim VfB Stuttgart.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.