Zum Hauptinhalt springen

15. «Bund»-Essay-WettbewerbWird uns Corona nachhaltig verändern – hier und überhaupt in allen Ländern?

Schreiben Sie uns und machen Sie mit beim 15. «Bund»-Essay-Wettbewerb. Wir freuen uns auf enthusiastische, kritische und visionäre Texte.

Entschuldigen Sie, sind Sie gestärkt aus dieser Krise herausgekommen? Ging es Ihnen auch so in den Monaten des Lockdowns: Sie wollten nicht mehr das Leben der Anderen führen, sondern Ihr eigenes Leben.Sie waren glücklicher und entspannter, nachdem das öffentliche Leben heruntergefahren, die Notbremse gezogen und unfreiwillige Entschleunigung verordnet worden war. Oder haben Sie den Lockdown als existentiellen Stresstest erlebt, dessen Ende sie herbeisehnten?

Vielleicht haben sie auch zu denen gehört, die mit Aktionen wie Generations- und Nachbarschaftshilfen ein Zeichen setzen. Sehen Sie in diesen solidarischen Handlungen längerfristig die Chance für einen Aufbruch? Hand aufs Herz - Haben Sie in der Coronakrise wieder schätzen gelernt, was Ihnen wirklich wichtig ist: Liebe, Mitmenschlichkeit, Seelenruhe? Oder besteht bei Ihnen das Risiko, dass Sie jetzt versuchen, alles aufzuholen, was Sie in den vergangenen Monaten verpasst haben?

Was will sie uns sagen, die Krise, welche Zeichen sendet uns Corona? Ist sie die gerechte Strafe für einen globalisierten und konsumistischen Lebensstil? Entschuldigen Sie alle diese indiskreten Fragen, hier kommt die letzte: Gibt es einen Weg aus dem Hamsterrad - oder haben wir es bereits wieder losgetreten?

Teilnehmen
Was halten Sie von “Wird uns Corona nachhaltig verändern - hier und überhaupt in allen Ländern?”? Schreiben Sie uns und machen Sie mit beim 15. “Bund”-Essay-Wettbewerb. Wir freuen uns auf enthusiastische, kritische und visionäre Texte.

Preisgeld von insgesamt 9000 Franken
Veröffentlichung der drei Siegertexte im «Bund»
Essay mit maximal 15‘000 Zeichen schreiben
Teilnahme bis 31. Januar 2021

Beachten Sie die weiteren Wettbewerbsbedingungen.

Hier Ihren Essay einreichen
Bitte senden Sie uns Ihren Essay
via Web-Formular zu.
Formular ausfüllen und als PDF-Dokument hochladen.

Dank
Wir danken unseren Partnern und allen am Wettbewerb Beteiligten für die Unterstützung. Sie ermöglichen mit ihrem Engagement den «Der Bund»-Essay-Wettbewerb:
GVB Kulturstiftung, Haupt Buchhandlung, Hochschule der Künste Bern, Dampfzentrale Bern