Zum Hauptinhalt springen

Berner Pop-up-SommerEs wird eng im Park

Berns Pop-up-Szene wächst. Allein in der letzten Woche öffneten drei neue Sommerbars. Das freut nicht alle.

Wem gehört der öffentliche Raum? Das Pop-up im Dalmazipärkli erhitzt die Gemüter.
Wem gehört der öffentliche Raum? Das Pop-up im Dalmazipärkli erhitzt die Gemüter.
Foto: Franziska Rothenbühler

«Pop-ups gehören zum Berner Sommerpflichtprogramm wie der Aareschwumm». Das steht auf dem Container-Pop-up Malso am Loryplatz und bringt es auf den Punkt: Ein Sommer in Bern ohne temporäre Outdoorbars? Unvorstellbar! Überall schiessen neue aus dem Boden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.