Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Es hat auch Betrug gegeben»

1 / 7
In welche Richtung bewegt sich die Türkei? Das entscheiden am Sonntag die Wählerinnen und Wähler. (Archivbild)
«Evet» oder «Hayir?»: Schon nach Auszählung des ersten Viertels der Stimmen sah es nach einem Ja für das Türkei-Referendum aus.
Wirbt für ein Ja: Präsident Recep Tayyip Erdogan ist der Motor hinter dem Projekt Verfassungsänderung. (15. April 2017)

Stimmzettel ohne Amtssiegel ebenfalls gültig

Manipulationsvorwürfe überschatten das Verfassungsreferendum in der Türkei: Stimmzettel in einem Abstimmungsbüro in Istanbul – «Evet» steht für «Ja» und «Hayir» für «Nein». Foto: Keystone

Europarat könnte Türkei unter Beobachtung stellen