Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Es gibt kaum mehr Produzenten, die Risiken eingehen»

DJ Soulsource

Der Drum 'n' Bass gilt als letzte grosse Innovation der Musikgeschichte. Seine Erfindung liegt nun aber auch schon über 25 Jahre zurück. Wie würden Sie seinen Zustand beschreiben?

Das klingt resigniert. Was ist aus der Revolution von einst geworden?

Und der Underground?

Es gibt also auch keine neuen Trends innerhalb des Genres?

Sie waren als DJ dabei, als in den Neunzigern mit Jungle ein neuer Stil aus England zu uns rüberschwappte und den DnB vorwegnahm. Was hat Ihr Interesse über all die Jahre wachgehalten?

Am Wochenende treten Sie mit zwei sehr alten Helden des Genres auf. DJ Patife war der erste, der Samba mit DnB verquickte, und Suv war massgeblich am Erfolg von Roni Sizes wegweisendem Album «New Forms» beteiligt. Was haben die beiden zum Hier und Heute noch beizusteuern?

Und was hat DJ Soulsource zur Rettung des DnB beizutragen?