Zum Hauptinhalt springen

Contact-Tracer im HosensackSo funktioniert die Schweizer Corona-App

Früher als erwartet ist die Contact-Tracing-App im Google Store aufgetaucht. Wir haben sie installiert und gestartet. Das Fazit.

Aufgeräumt und sachlich: So sieht die Schweizer Corona-App aus.
Aufgeräumt und sachlich: So sieht die Schweizer Corona-App aus.
Foto: Rafael Zeier

Eigentlich hätte es ein geschlossener Vorabtest werden sollen. So etwas ist in der App-Entwicklung gang und gäbe. Schliesslich möchte man als Entwickler keine fehlerhaften Apps ausliefern. Das geschieht in der Regel fernab der Öffentlichkeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.