Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erst morden, dann kassieren

Auch wenn die Mörder hinter Gittern sind, können sie noch Vorsorgegelder ihrer Opfer beziehen: Zellengang in einem Gefängnis in Schaffhausen. Foto: Melanie Duchene (Keystone

Beim Erbe strenger geregelt

Stiftungen wissen zu wenig