Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

14. «Bund»-Essay-WettbewerbSupermenschenalarm?

14. «Bund»-Essaypreis zum Thema «Erbgut besser am besten: Willkommen im Menschenpark!» Preisverleihung. Seraina Kobel. © Adrian Moser  (Tamedia AG)

Dringliche Fragen

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Florian Keller

    "Darf man selber Schicksal spielen – oder muss man dem Leben und dem vielleicht unglücklichen Zufall seinen Lauf lassen?"

    Diese Bemerkung ist völlig überflüssig, da man ohnehin mit jeder Entscheidung "Schicksal spielt". Das beginnt schon bei der Verhütung resp. deren Absetzung. Anders formuliert: Da man gar nicht anders kann, erübrigt sich die Frage, ob man darf.