Zum Hauptinhalt springen

«Skandal» in der Formel EEr hoffte auf Lacher – und bekam die Kündigung

Er musste 10’000 Euro spenden

Er wollte als Witzbold in die Geschichtsbücher der Formel E eingehen, nun ist Daniel Abt deswegen seinen Job bei Audi los.

Profitiert ein Schweizer?

8 Kommentare
    Giorgio Schmocker

    Audi und sportlich? Ich kenne den Spruch noch “ schieb in raus!!