Zum Hauptinhalt springen

Kommts zur faustdicken Überraschung bei den Deutschen?

+++ PSG löst Vertrag mit Blanc auf +++ Müller spendet Alaba Trost +++ Was Frau Petkovic über ihren Mann sagt +++

Bundestrainer Jogi Löw denkt laut deutschen Medienberichten offenbar ernsthaft über einen Wechsel nach. Bastian Schweinsteiger soll am Sonntag um 18 Uhr in den Achtelfinals gegen die Slowakei für Sami Khedira in die Startelf rücken. Das deutete auf einer Pressekonferenz auch Co-Trainer Marcus Sorg an: «Basti ist in einem guten Zustand, er wird jede Woche besser, stabiler und spielfreudiger. Er kommt so langsam auf das Niveau, mit dem er uns von Anfang an helfen kann.» Schweinsteiger in der Startelf? Das wäre eine faustdicke Überraschung, wurde der Weltmeister in der vergangenen Saison doch regelmässig durch Verletzungen zurückgeworfen und konnte Manchester United, das die Champions League verpasste, überhaupt nicht helfen.
Bundestrainer Jogi Löw denkt laut deutschen Medienberichten offenbar ernsthaft über einen Wechsel nach. Bastian Schweinsteiger soll am Sonntag um 18 Uhr in den Achtelfinals gegen die Slowakei für Sami Khedira in die Startelf rücken. Das deutete auf einer Pressekonferenz auch Co-Trainer Marcus Sorg an: «Basti ist in einem guten Zustand, er wird jede Woche besser, stabiler und spielfreudiger. Er kommt so langsam auf das Niveau, mit dem er uns von Anfang an helfen kann.» Schweinsteiger in der Startelf? Das wäre eine faustdicke Überraschung, wurde der Weltmeister in der vergangenen Saison doch regelmässig durch Verletzungen zurückgeworfen und konnte Manchester United, das die Champions League verpasste, überhaupt nicht helfen.
Keystone
Bayerns Star David Alaba ist nach dem EM-Out seiner Österreicher untröstlich. «Ich weiss, dass ihr enttäuscht seid. Aber glaubt uns, wir sind es umso mehr»,schreibt  Alaba im Internet an die Fans. «Wir haben gemeinsam mit Euch die Europameisterschaft erreicht. Aber irgendwie hat es nicht sein sollen. Wir wollten mehr erreichen. Der Schock sitzt tief.» Alaba, der heute 24 Jahre alt wird, bekommt Trost von Teamkollege Thomas Müller. Der Deutsche twitterte: «Happy Birthday, David Alaba. Kopf hoch, mein Freund.»
Bayerns Star David Alaba ist nach dem EM-Out seiner Österreicher untröstlich. «Ich weiss, dass ihr enttäuscht seid. Aber glaubt uns, wir sind es umso mehr»,schreibt Alaba im Internet an die Fans. «Wir haben gemeinsam mit Euch die Europameisterschaft erreicht. Aber irgendwie hat es nicht sein sollen. Wir wollten mehr erreichen. Der Schock sitzt tief.» Alaba, der heute 24 Jahre alt wird, bekommt Trost von Teamkollege Thomas Müller. Der Deutsche twitterte: «Happy Birthday, David Alaba. Kopf hoch, mein Freund.»
Keystone
Ljiljana, die Frau vom Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic, äusserte sich in einem Interview mit dem «Blick» über ihren Gatten. Auf die Frage, ob sie nach der Achtelfinalqualifikation erleichtert gewesen sei, sagte sie ganz spontan: «Erleichtert? Nein, ich wusste immer, dass mein Mann das schafft.» Sie traue der Mannschaft noch sehr viel mehr zu. Morgen trifft die Schweiz um 15 Uhr auf die Polen.
Ljiljana, die Frau vom Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic, äusserte sich in einem Interview mit dem «Blick» über ihren Gatten. Auf die Frage, ob sie nach der Achtelfinalqualifikation erleichtert gewesen sei, sagte sie ganz spontan: «Erleichtert? Nein, ich wusste immer, dass mein Mann das schafft.» Sie traue der Mannschaft noch sehr viel mehr zu. Morgen trifft die Schweiz um 15 Uhr auf die Polen.
Keystone
1 / 5

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch