Zum Hauptinhalt springen

«Xhaka kann man keinen Vorwurf machen»

Der Schock der Schweizer Fans nach dem Aus im EM-Achtelfinal in Saint-Etienne.

Unendliche Trauer: Die grosse Enttäuschung der Schweizer Fans in Saint-Etienne.

Es ist der wohl der bitterste Moment in der Karriere von Granit Xhaka, der mit seinem verschossenen Penalty im Elfmeterschiessen gegen Polen das Schicksal der Schweizer Nationalmannschaft besiegelte. «Es ist Traurig für die Mannschaft», sagte Xhaka nach dem Aus und entschuldigte sich. «Es tut mir leid, aber so etwas kann leider immer passieren».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.