Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tipps to goEiszapfenmusik und LED-Streifen

Spiel ohne Grenzen: Festival Play Bern

Wer will spielen? Der preisgekrönte Line Wobbler.

Die Welt in der Turnhalle: Bee-Flat-Saisoneröffnung

Geschmeidiger Groove: Der aus Senegal stammende Musiker Mory Samb.

Violine, Klavier, Kammermusik: Tschaikowksy@Bern

Teuflisch temperamentvoll: Kristof Barati.