Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Treffen der AussenministerG7 werden mit Gewalt erzwungene Grenz­veränderungen «nie» anerkennen

Von links nach rechts: Victoria Nuland , Unterstaatssekräterin und politische Direktorin im US-Aussenministerium, Josep Borrell, Hoher Vertreter der EU für Aussen- und Sicherheitspolitik, Mélanie Joly, Aussenministerin von Kanada, Jean-Yves Le Drian, Aussenminister von Frankreich, Annalena Baerbock, Aussenministerin von Deutschland, Luigi Di Maio, Aussenminister von Italien, Elizabeth Truss, Aussenministerin von Großbritannien, und Hayashi Yoshimasa, Aussenminister von Japan, beim G7-Familienfoto in Weissenhaus. 

Baerbock wirft Putin vor, einen Korn-Krieg zu führen

China, Covid, Klimawandel: Der russische Krieg beeinflusst auch die anderen Themen, die die Welt beschäftigen

Zwischen den Zeilen: Kritik an Erdogan