Zum Hauptinhalt springen

Berner Stadtpräsident zur Bund-BZ-Fusion«Ein schwarzer Tag für den Medienplatz Bern»

Immer weniger Mikrofone an den Medienkonferenzen: Stadtpräsident Alec von Graffenried bedauert den Entscheid von Tamedia.

«Verarmung der Medienvielfalt»

«Trend zum Boulevard-Journalismus»

«Tamedia hat die eigenen wirtschaftlichen Interessen höher gewichtet als die medienpolitische Verantwortung.»

Alec von Graffenried, Stadtpräsident von Bern.

«Medienförderung ist nötig»

30 Kommentare
    Marianne Schweizer

    Seit fast 40 Jahren bin ich eine intressierte Bund Leserin. Leider ist im Bund schon seit der Übernahme der Tamedia nicht mehr viel Bernerisches drin. Nicht Mainstreamkommentare werden oft nicht veröffentlicht. Sobald wieder ein Bernermedienblatt mit kritischen Beiträgen erscheint, werde ich mein Abo kündigen. Ich mag den Einheitsbrei nicht mehr.