Zum Hauptinhalt springen

Albumtaufe von Pierre Omer & The Nightcruisers (7. und 8.10.)Ein Rocker von morbidem Charme

Tanzende Schatten und bestechende Arrangements: Mit «Time Flies» legt der Dead-Brothers-Mitbegründer Pierre Omer zum ersten Mal ein Werk mit Orchester vor.

Pierre Omer (mit Hut und Halstuch) und sein Orchester The Nightcruisers.
Pierre Omer (mit Hut und Halstuch) und sein Orchester The Nightcruisers.
Foto: Stéphane Roisin

Schwarzer Hut, schwarze Schuhe, schwarze Jeans: Im Vergleich zu seiner Kleidung ist das neue Album «Time Flies» von Pierre Omer geradezu farbenfroh geraten. So farbig, wie das für den Mitbegründer der legendären Genfer Totengräber-Blueskapelle The Dead Brothers, mit der er um die halbe Welt tourte, halt möglich ist. Er selbst formuliert es im Duett mit Lyn M in «Things I Once Knew» ganz treffend: «The shadows are dancing, in black and white and blue».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.