Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Szenarien für das WinterhalbjahrBis zu 15 Prozent Differenz: Wie das Wetter unseren Energieverbrauch beeinflusst

23 Grad im Winter: Der Januar 2007 brachte fast schon sommerliches Wetter. Im Bild: Junge Leute am Quai von Lugano. 

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin